Fotogeschichte und Fotogeschichten

In der Geschichte der Fotografie haben sich Menschen mit der Entwicklung der Fotografie und der Entwicklung von Fotos beschäftigt. Im Sommer 2021 beschäftigen wir uns mit vorbildlichen Beispielen und vorbildlichen Entwicklern aus Vergangenheit und Gegenwart.
Wir untersuchen was uns beeinflusst, uns beschränkt und was uns nahegeht und nahekommt.

Bei der Gestaltung von neuen Bildern, Bildfolgen, Bildergeschichten, Bildbänden leihen wir uns Perspektiven, Ideen und Techniken von Vorbildern und versuchen über die Imitation uns Neues anzueignen. Zum Ende der Woche werden die Einflüsse zu eigen gemacht für individuelle Ergebnisse.

Unabhängig von dieser vorgeschlagenen Themensetzung, können -wie in jedem Jahr- eigene Projekte durchgeführt werden – selbstverständlich auch mit meiner Unterstützung/Beratung.

Die Ergebnisse werden innerhalb des Kultursommers präsentiert – je nach Witterung auch draußen (Open-Air-Kino, Lichtinstallation).

Zur Technik: Im Mittelpunkt steht die Idee, die Perspektive und die Lichtführung. Zusätzlich biete ich die Beschäftigung mit folgenden Themen in Form von optionalen Sessions an:

  • analoge Fotografie – ein Laborplatz zum experementieren vorhanden
  • inszenierte Fotografie – berühmte Fotos nachstellen (Studio vorhanden)
  • Digitalfotografie: Langzeitbelichtung mit Schweißerschutzglas (… und weitere Experimente)
  • Photo-/Rayogramm im Labor und Digitallabor (nalaoge Fotoexperimente digital nachbauen)
  • Pinhole-Fotografie digital und analog (Dosenfotografie)
  • Arbeit mit Programmen: Fast-Stone, XN-View, Gimp, ART / Raw-Therapee …

Mitbringen

Fotos, Fotobücher, Kamera (gerne auch analog), Kleidung für jedes Wetter, Kamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten, Laptop (wenn Ausstattung nicht vorhanden, bitte melden – Kamera und Laptop können ggf. geliehen werden)

Über den Künstler Winfried Kock

Winfried Kock
Fotograf und Dipl. Designer in Aachen
www.winfriedkock.de